Home
Mitteilung- Medjugorje-Kongress mit Laudato Si
Image

40 Jahre Medjugorje! Was für ein Grund zu danken und zu feiern!

Unter diesem Motto findet vom 30.01. – 31.01.2021 der Online-Kongress Medjugorje statt.

Auch der Verein WERKE statt WORTE e.V. hat Grund zu danken.

Die Mariengebetsstätte in Medjugorje und der Verein WERKE statt WORTE e.V. sind eng miteinander verbunden. Ohne diese Mariengebetsstätte in Bosnien-Herzegowina würde der Verein WERKE statt WORTE e.V. nicht existieren.

Durch eine Pilgerreise im Herbst 1994 in die Mariengebetsstätte Medjugorje begannen die Aktivitäten der privaten Hilfsorganisation “Fenster für Mostar”.

Der Besuch der Vororte von Mostar die Gespräche mit den notleidenden Menschen die in den Resten ihrer Häuser hausten in denen teilweise nur noch wenige Wände standen, eine Plastikfolie notdürftig das Dach ersetzte, dies war die Geburtsstunde der Gruppe Fenster für Mostar.

Von den Erlebnissen in Mostar und Umgebung tief bewegt überlegten wir uns wie wir als Privatleute den Menschen helfen können. Da der Winter vor der Türe stand, kam uns die Idee gebrauchte Türen und Fenster zu sammeln, um wenigstens die Häuser für den Winter dicht zu bekommen. So entstand die Gruppe Fenster für Mostar.

Der Umfang und der Arbeitsaufwand den unsere Aktion im Laufe der Jahre angenommen hat, damals ahnte niemand, dass aus diesem einen Lkw im Herbst 1994 454 werden sollten, veranlasste die Gruppe Fenster für Mostar am 20. Juli 2002 den Verein mit Namen „WERKE statt WORTE e.V.“ zu gründen.

Auch die Lobpreisband „Laudato Si“ ist eine Frucht von Medjugorje. Uns freut es sehr, dass Laudato Si ausgewählt wurde das Einladungslied zum Online-Kongress Medjugorje zu spielen.

Lied Laudato Si
 
Mitteilung- Dritter Weihnachts-Lkw gut angekommen
Image
 
Mitteilung - Danke für die Unterstützung bei der Weihnachtspaketaktion 2020

  Image

 Schonungen, Januar 2021

Liebe Spender und Helfer,

unsere Weihnachtspaketaktion 2020 unter dem Motto „Familien helfen Familien auf dem Balkan“ haben wir abgeschlossen. Dank der großzügigen Unterstützung von Privatpersonen, Firmen, Pfarrgemeinden, Schulen, Kindergärten, Vereinen und sonstiger Organisationen wurde die Aktion, wie auch in den letzten Jahren, wieder ein großer Erfolg.

Wir durften drei Sattelzüge auf die Reise nach Kroatien und Bosnien-Herzegowina in die Orte Vukovar, Vinkovci, Ivankovo und Domanovici schicken. Die Ladungen dieser Lkws bestanden aus 3.035 großen Paketen und 17 Paletten mit Lebensmitteln, 600 Stück Weihnachtstüten mit Süßigkeiten und Geschenken für die Kinder in Vukovar, Vinkovci und Ivankovo, 62 Paketen und 11 Paletten mit Inkontinenzprodukten, 290 Paketen mit Kleidung. Weiterhin lieferten wir 15 Pakete Spielsachen, 48 Pakete Bettwäsche und Schlafdecken, 30 Pakete Haushaltswaren, 78 Pakete mit Hygieneartikeln, 12 Betten, 23 Matratzen, 9 Rollstühle, 15 Nachtstühle, 22 Rollatoren, 17 Paar Krücken, Tische, Stühle, Schränke, Fahrräder und vieles mehr. Insgesamt wurden 52,7 Tonnen an Hilfsgütern geliefert.

Zusätzlich wurden noch vor Ort in Kroatien 1.000 Euro für die Aktion „Brot und Milch“ für die Kinder in Vukovar und 1.000 Euro für die Aktion „Holz und Kohle“ in Vinkovci übergeben. Eine an Leukämie erkrankte Jugendliche konnte mit 500 Euro für teure Medikamente unterstützt werden. Pfarrer Korov aus Koska bekam 500 Euro für besondere Notfälle. Ein schwer erkrankter Mann konnte mit 500 Euro für teure Medikamente unterstützt werden. Das Seniorenheim in Domanovici erhielt zusätzlich zu den Weihnachtspaketen 2.000 Euro für Lebensmittel und Medikamente. Der Verein Medjugorje MIR zusätzlich zu den Weihnachtspaketen 1.000 Euro für bedürftige Familien. Das Waisenhaus SV Kornelia in Vinica erhielt 1.000 Euro.

Für die Kinder und die Erwachsenen in Vukovar, Vinkovci, Ivankovo und Domanovici waren Ihre Pakete wieder wunderbare Weihnachtsgeschenke. Die Freude und Dankbarkeit der Bevölkerung über diese Geschenke war sehr groß.

 

Weiterlesen …
 
Mitteilung- Dritter Weihnachts-Lkw auf dem Weg
                                 Image
 
Mitteilung- Mainpost vom 11.01.2021
               Image
 
Mitteilung- Hilfe für Nigeria
Image
 
Mitteilung- Danke aus Bosnien-Herzegowina
Image
 
Mitteilung- Danke aus Domanovici
Image
 
Mitteilung- Zweiter Weihnachts-Lkw gut angekommen
Image
 
Mitteilung- Ausgabe der Weihnachtspakete hat begonnen
Image
 
Mitteilung- Zweiter Weihnachts-Lkw auf dem Weg
Image
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 16 von 27
Das Projekt  „Mutter und Kind in Not“ ist eine Direkthilfe für bedürftige Mütter und schwangere Frauen in der Ukraine. Für diese Mütter stellen wir Hilfspakete zusammen, welche die notwendigsten Sachen für das Baby bis zum zweijährigen Kind beinhaltet. Um möglichst viele Pakete zusammenstellen zu können, suchen wir laufend gut erhaltene und saubere Artikel.

Wer ist online

Aktuell 1 Gast online

Spendenkonto

Spendenkonto_2014_Schonungen.png

Spendenkonto_2014_Rosenheim.png
home contact search contact search